Swisslos

Swisslos

Swiss Ice Hockey

Swiss Ice Hockey

Old Team Photos

Old Team Photos

Binningen Eagles

Binningen Eagles

Spielort

Spielort (Google Map)

Niederlage für Binningen 2

19 Februar 2018 von Reporter
Binningen 2 verabschiedet sich mit einer erneuten Niederlage gegen den EHC Uni Basel in die Sommerpause. Nach dem überraschenden Sieg letzten Sonntag gegen den Leader Z/S zeigte man gegen den zweitletzten der Liga eine desolate Leistung und verliert mit 5:7 (1:5/2:0/2:2).
Trotzdem beendete man die Saison auf dem guten 3ten Platz hinter Z/S und den Red Wings.

Sieg für Binningen 2 gegen den Leader

12 Februar 2018 von Reporter
Binningen 2 schlägt den souveränen Leader Z/S 2 nach furiosem Start und schneller 4:0 Führung und anschliessend herrvoragender Torhüter Leistung mit 6:5 (4:1|2:4|0:0).

Wieder Siegreiche Teams

4 Februar 2018 von Reporter
Binningen 1 gewinnt das letzte Meisterschaftsspiel ohne sich gross anstrengen zu müssen gegen Rheinfelden 2 klar mit 7:1 (4:0/1:0/2:1).
Nach dem gewonnen Cupfight vom Donnerstag pausierten Spieler aus diversen Gründen und man trat nur gerade mit 2 Blöcken plus Torhüter an.
Zu Beginn spielte man den Gegner schwindlig und führte schnell mit 3:0 , danach schwanden wohl die Kräfte und manch Einer ruhte sich in der Mittelzone aus, sodass auch unsere Verteidiger und der Torwart etwas Arbeit bekamen.
Somit beendet man die Meisterschaftssaison nach 6 Siegen in Serie auf dem guten 4ten Rang und wurde in der Rückrunde nur ganz knapp mit 5:4 vom Leader geschlagen. Und ein Finalspiel im Cup ist immer noch möglich.

Binningen 2 besiegt den Tabellennachbar Olten Altstadt mit einem grandiosen Schlussdrittel schlussendlich klar mit 11:3 (0:1|4:0|7:2)

Cup Halbfinale Gegner

2 Februar 2018 von TK
Bereits wurde das Halbfinale ausgelost und der EHC Binningen wird zu Hause auf den aktuellen und souveränen Leader der Gruppe 4 den EHC Längenbühl treffen, es wird also wiederum einen tollen stärke Gruppenvergleich geben.
Das Spiel findet statt am :
Sonntag 25.2.18 ; 18.30
Cup Halbfinale
EHC Binningen - EHC Längenbühl

Binningen siegt im Cup

2 Februar 2018 von Reporter
Binningen 1 steht verdient im Halbfinale des Interkantonalcups dies nach einem Eishockeykrimi in Herrischried mit einem 6:5 (2:1/1:4/3:0) Sieg.
Trotz einem Donnerstagabend fanden wiederum viele Zuschauer den Weg nach Herrischried , darunter hatte es leider zumindest Einen sehr Unfairen , mehr dazu später.
Man konnte leider nur mit nominell 12 Feldspielern antreten da wegen Arbeit und Studium diverse absagen mussten. Trotzdem wollte man natürlich diese Runde überstehen gegen ein Herrischried welches die letzten 3 Meisterschaftsspiele verloren hat. Die Verunsicherung beim Gegner war gross und man hatte im ersten Drittel genügend Torchancen doch leider führte man nur mit 2:1 es war aber nicht der Verdienst vom Herrischrieder Torhüter dass das Spiel nicht bereits entschieden war sondern weil man einfach nicht das Tor traf !
Gegen Ende des ersten Drittels und gleich zu Beginn vom Zweiten kassierte man zum Teil komische Strafen und der Schweizer Starverteidiger beim Gegner zeigte seine Klasse und brachte sein Team mit 2 Powerplaytoren zurück ins Spiel und zur 2:3 Führung kurz darauf gelang Herrischried sogar das 2:4 aber nur 30 Sekunden später erzielte man den Anschlusstreffer zum 3:4.
Nach 28 Minuten ertönte ein Pfiff und danach schoss Herrischried das 3:5 , trotz Reklamationen von unserer Seite behaarten die Schiedsrichter darauf dass keiner von Ihnen gepfiffen hat und gaben schlussendlich das Tor !
Nach einer ähnlichen Spielsituation ertönte erneut ein Pfiff hinter unserem Tor daraufhin unterbrachen die Schiedsrichter das Spiel und der Stadionsprecher ermahnte die/den Zuschauer dies doch Bitte zu unterlassen. Die Schiedsrichter selber erklärten dann den Teams dass Sie nun mit Doppelpfiffen zukünftige Spielunterbrüche anzeigen würden.
Der EHC Binningen deponierte vorsorglich einen Spielfeldprotest.
Mit einem 3:5 Rückstand ging es dann in die letzte Pause. Im letzten Drittel besinnte man sich wieder auf die technischen und läuferischen Stärken und man traf bei den Schüssen auch öfter auf das Tor des am heutigen Abend unsicheren Gästetorhüters. In der 44 Minute gelang dann der erneute Anschlussreffer zum 4:5 und kurz darauf der umjubelte Ausgleich zum 5:5. Spätestens mit diesem Treffer war es dann um Herrischried geschehen und die Führung war nur eine Frage der Zeit. Es dauerte jedoch noch weitere 10 Minuten bis der Siegestreffer zum 6:5 erzielt wurde. Kurz vor Schluss wurde es dann noch einmal spannend da man wieder unnötige Strafen kassierte doch überstand man sogar noch Doppelte Unterzahl relativ problemlos.
Dass dann am Schluss noch mehrere Plastickbecher der frustrierten Fans auf die Spieler von Binningen geworfen wurden zeugte auch nicht von Klasse!
Der Spielfeldprotest welcher bei einer Niederlage wohl sehr grossen Erfolg gehabt hätte wurde dann natürlich zurückgezogen. Somit wird die schmerzliche Niederlage für den EHC Herrischried wenigstens keine finanziellen Folgen haben.


Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] [ 21 ] [ 22 ] [ 23 ] [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ] [ 27 ] [ 28 ] [ 29 ] [ 30 ] [ 31 ] [ 32 ]