Swisslos

Swisslos

Swiss Ice Hockey

Swiss Ice Hockey

Old Team Photos

Old Team Photos

Binningen Eagles

Binningen Eagles

Spielort

Spielort (Google Map)

K(r)ampfsieg gegen Wohlen

26 November 2012 von Reporter
Mit 7:5 (3:1/0:2/4:2) konnte der letztjährige Zweitligist SC Wohlen bezwungen werden.
Man startete erneut gut in das Spiel setzte den Gegner permanent unter Druck hatte x Torchancen, doch wie bereits in den ersten Spielen geriet man praktisch mit dem ersten gefährlichen Angriff auf das eigene Tor mit 0:1 in Rückstand , das ist man sich ja langsam gewohnt also nur keine Panik.
Nach einer weiteren Minute zappelte dann auch endlich der Puck beim Gegner im Netz 1:1.
Bis zum Drittelsende konnte man dann bis auf 3:1 erhöhen.
Im 2ten Drittel hatte man erneut x Torchancen zur Vorentscheidung , doch wie immer wenn der EHC Binningen den Gegner im Griff hat, will man doch die Spannung bei den Zuschauern aufrecht erhalten und ein Spektakel bieten.
Durch dumme Strafen schwächte man sich und gab dem SC Wohlen gelegenheit sich im Powerplay zu üben und prompt gelang in Diesen bis zum Ende des Drittels noch der Ausgleich zum 3:3.
Auch im letzten Drittel setzte man den Gegner wieder unter Druck und erzielte sofort den erneuten Führungstreffer zum 4:3. Hatte dann erneut x Torchancen zum Ausbau der Führung und kassierte durch einen Konter mal wieder den Ausgleich zum 4:4.Nach einer weiteren offensiv Strafe konnte der SC Wohlen 10minuten vor Schluss 4:5 in Führung gehen. Nur keine Panik...
Postwendend wurde der erneute Ausgleich zum 5:5 realisiert und der SC Wohlen kam nun prakisch nicht mehr aus dem eigenen Drittel.. ausser mal wieder nach einem Konter bei welchem der Spieler kurz vor Torabschluss gefoult wurde ...Penalty. Nur keine Panik , unser Stevie erfahrener Goalie hielt aber souverän. Kurz darauf ging man erneut mit 6:5 in Führung und als der Gegner mal wieder den Torwart durch einen 6ten Spieler ersetzte konnte unser Ex-Topscorer endlich seinen wohl verdienten ersten Treffer feiern.
Fazit: Nur keine Panik...., der Defibrillator für die Zuschauer wird bestellt.

Niederlage gegen Yatzy

19 November 2012 von Reporter
Mit 8:2 (4:1/4:0/0:1) verliert man im 2ten Spiel gegen die Yatzy Selection.
An Tagen wie Diesem.... kann man Alles probieren und es funktioniert nicht allzu viel und dem Gegner gelingt Alles!
Gleich mit der ersten Strafe erzielt Yatzy das 1:0 , aber nicht etwa mit einem tollen Powerplay , sondern nach einem abgeblockten Binninger Schuss an der blauen Linie konnte ein Spieler alleine auf unser Tor ziehen!
Die Reaktion kam Postwendend und man erzielte den verdienten Ausgleich.
Danach drückte man den Gegner weiter in das eigene Drittel , kassierte aber durch naives Defensivverhalten und schönen Kontern innerhalb von 4 Minuten drei identische Tore zum 1:4!
Dies zog sich dann ebenfalls im 2ten Drittel so weiter praktisch mit jedem Konter erzielte der Gegner ein sehenswertes Tor und wir ......scheiterten am gut haltenden Torwart oder am eigenen Unvermögen.
Das letzte Drittel wurde dann wenigstens noch viel zu knapp mit gerade mal 1:0 gewonnen.
Fazit: Dem Gegner ins offene Messer gelaufen!
Schussstatistik 44:19 Resultat: 2:8!!

Sieg gegen Herrischried

12 November 2012 von Reporter
Im 1ten Meisterschaftsspiel konnte der EHC Herrischried nach einer sehr bescheidenen Leistung mit 4:2 (0:0/2:2/2:0) geschlagen werden.
Im 1ten Drittel tasteten sich die Mannschaften mal ab und die Spieler des EHC Binningen schauten mal wieviel Einsatz es gegen diesen Gegner braucht um wie eigentlich immer den Zuschauern ein bis zum Schluss spannendes Spiel zu liefern. Dies freut jeweils die Zuschauer aber nicht den Trainer!
Tore fielen in diesem Drittel keine.
Das 2te Drittel startete dann aber mit einem Paukenschlag, der 1te Block der Binninger befand sich wohl noch beim Pausenkränzchen und der Torhüter musste dann nach x abgewehrten Schüssen aus nächster Distanz doch noch kapitulieren.
Die Freude der Herrischrieder hielt aber nur gerade 30 Sekunden an mit einem herrlich herausgespielten Tor wurde postwendend das 1:1 erzielt.
Danach war dann wieder das Binninger Pausenkränzchen an der Reihe und praktisch identisch wie das 0:1 fiel das 1:2 !
In ca. der 30 Minute hatte dann der EHC Herrischried seine letzte Torchance mit einem Pfostenschuss im Powerplay , dies war wohl sowas wie der Weckruf an die Binninger.
Von da an geriet der Gegner alles wie mehr unter Druck und der verdiente Ausgleich fiel dann ausgerechnet im Boxplay kurz vor Drittelsende. Erneut im Boxplay erzielte Binningen dann kurz nach Wiederbeginn den erstmaligen Führungstreffer. Apropos Boxplay das war wie immer Spitze und manch ein Fan stellte sich die Frage warum spielen die Binninger nicht den ganzen Match mit nur 4 Spielern !
Der Gästetorwart hielt dann seine Mannschaft mit Super Paraden weiter im Spiel und der Herrischrieder Anhang konnte bis kurz vor Schluss auf einen Lucky Punch hoffen.
Als dann der Herrischrieder Torwart für einen weiteren Feldspieler seinen Platz räumte fiel sofort das 4:2.
Fazit: 3 Punkte mit minimalstem Einsatz!
PS: In unserer Liga scheint ein richtiger Zuschauerboom ausgebrochen zu sein sahen doch im Schnitt jeweils rund 70 Fans die bereits ausgetragenen Ligaspiele!



Ausreden

12 Januar 2010 von Marcel
Hier mal die Top 5 der Match - und Trainingsausreden:

1. Bin spät nach Hause gekommen und ha no Wösch! ( 1h vor Trainingsbeginn , Handwäsche ?)
2. Habe Heute Abend Fondueplausch (Match)
3. Plötzlicher ,weiblicher ? Besuch aus Luzern
4. Habe Nachtschicht ( online Pokerturnier!)
5. Seafood Gelage
6. Glatteis auf der Strasse
7. Bus fährt nicht wegen FCB Match
8. Kam nicht über den Hügel ,hatte zuviel Schnee.
Einen Habe ich noch:
- Habe Familienanlass kann nicht an den Match kommen.
kurz vor Spielbeginn die Eltern gesehen , gefragt wegen dem Anlass , Eltern ?????
Danach Spieler gefragt - Meine Kollegen sind auch meine Familie ! ( Eishockeykollegen gehören in dem Fall nicht zur Familie !)

Gesucht ??

27 Oktober 2009 von Marcel
Für Zeitnehmerhäuschen und Strafbänke 2-3 Helfer bei unseren jeweiligen Heimspielen.
Bitte melden unter : tkehcbinningen@intergga.ch
Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] [ 21 ] [ 22 ] [ 23 ] [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ]