Swisslos

Swisslos

Swiss Ice Hockey

Swiss Ice Hockey

Binningen Eagles

Binningen Eagles

Matchblatt

Matchblatt

Old Team Photos

Old Team Photos

Spielort

Spielort (Google Map)

Siege vom Weekend

14 Januar 2019 von TK
Binningen 1 besiegt im Spitzenspiel die Argovia Stars verdient mit 3:2 (1:0/2:0/0:2) und übernimmt damit die Tabellenspitze.


Binningen 2 besiegt den EHC Lausen 2 in der Verlängerung mit 4:3 (1:1/2:0/0:2/1:0)

Siege am Weekend

23 Dezember 2018 von Reporter
Binningen 1 schlägt den HC Fischbach/Göslikon klar mit 13:0 (4:0/4:0/5:0) und bleibt somit Punktgleich mit den Argovia Stars an der Tabellenspitze.
Wie üblich wenn es Auswärts und weiter weg geht trat man nur gerade mit 10 Feldspielern plus Torhüter an, da der Gegner aber auch gerade nur mit der selben Anzahl antrat war es da wenigstens ausgeglichen. Beim spielen sah es dann aber etwas anderst aus. Das Spiel fand meist im Drittel des Gegners statt , regelmässig wurde das Score erhöht obwohl noch manch gute Torchance vergeben wurde oder aber vom gut haltenden Gästetorwart, welcher an diesem Abend nicht zu beneiden war vereitelt. Selber lies man praktisch keine Torchancen zu, fraglich war nur ob die 0 zu halten war 2 Spielminuten vor Schluss konnte trotz Überzahl 2 x ein FiGö Spieler alleine auf unser Goalie ziehen den Ersten parierte er trotz fast 60 Minuten Unterbschäftigung souverän . Der zweite wurde beim Abschluss gefoult und konnte so noch zum Penalty antreten doch auch Dieser wurde zur Überraschung aller Mitspieler, welche schon das Freibier schwanden sahen, von Ihm gehalten:).

Binningen 2 besiegt den EHC Laufen 2 mit 6:4 (2:1/2:2/2:1)

Sieg + Niederlage

22 Dezember 2018 von Reporter
Vor rund 300 Zuschauern darunter auch erstaunliche viele Fans von Binningen bezwingt der EHC Binningen 1 den EHC Herrischried im Spitzenspiel mit einer souveränen und abgeklärter Vorstellung problemlos mit 4:2 (1:0/2:1/1:1).
Wenn der EHC Binningen gegen die bezahlte Multi-Kulti Truppe vom EHC Herrischried spielt muss der Trainer die Spieler nicht noch zusätzlich motivieren um Diesen Ihre Limiten aufzuzeigen.
Trotz wiederum einiger kurzfristigen Spieler Absagen startete man konzentriert in das Spiel und lies dem Gegner wenig Raum und erarbeitete sich einige gute Torchancen. Nach 10 Spielminuten gelang dann endlich die verdiente Führung zum 1:0 Pausenstand.
Nach 30 Spielminuten verteilte unser ansonsten tadellos haltender Torwart ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk mit einem Pass von hinter dem Tor an einen glücklichen Herrischrieder welcher den Puck dann nur noch in das leere Tor befördern musste zum 1:1.Noch in der gleichen Minute wurde in diesem Powerplay der Abstand aber wieder hergestellt zum 2:1 . 2 Sekunden vor Drittelsende gelang dann erneut im Powerplay das schön herausgespielte 3:1.
Das letzte Drittel konnte man ebenfalls noch in Überzahl starten und erzielte das Tor zum 4:1.Man kontrollierte dann das Spiel souverän und lies dem Gegner keine Torchancen mehr zu.Selber hätte man aber das eine oder andere Tor erzielen müssen. Die Herrischrieder "Stars" waren zusehends ratloser und frustrierter und Ihr Torwart erhielt nach einem Blackout noch eine Matchstrafe. Der darauf folgende Penalty wurde vom Ersatz dann gehalten. Der Frust eines "Star-Spielers" war so gross dass Dieser 2 Minuten vor Spielschluss 2 x die Scheibe in die Zuschauerränge schoss auch das hat man so noch nie gesehen passt aber zum Erscheinungsbild dieses Teams. Mit der Schlussirene gelang dann dem Gegner noch das 2:4 unser Torwart schaute da auf die Matchuhr und sah die Sekunden ablaufen und dachte schon der Match sei zu Ende ansonsten hätte er wohl auch diesen Schuss noch problemlos gehalten:).
Mit Diesem Sieg schloss man Punktemässig zum Leader Argovia auf , dessen Spiel musste abgebrochen werden da anscheinend während dem Spiel Ihre Garderobe komplett ausgeraubt wurde!

Binningen 2 verliert gegen Angstgegner Uni Basel nach katastrophalem erstem und letzten Drittel mit 5:8 (0:4/5:0/0:4) !

Resultate MS +Cup

16 Dezember 2018 von Reporter
Binningen 1 bezwingt im BL Derby Lausen 1 nach einer deutlichen Führung und einem Einbruch im Mitteldrittel nach dramatischen Schlussminuten mit 7:5 (3:0/1:4/3:1)

Binningen 2 verliert im Derby gegen die Red Wings nach einer klaren Führung noch mit 5:6 (3:1/1:4/1:1)

Binningen 1 bezwingt im Cup nur knapp 16h nach dem Sieg gegen Lausen den HC Val de Ruz mit 6:5(1:0/5:3/0:2) und zieht somit in den 1/4 Final ein.

Sieg und Niederlage

11 Dezember 2018 von Reporter
Bis Mittwochabend im Abschlusstraining sah es noch so aus als ob Binningen 1 mit sehr grossem Kader gegen Rheinfelden 2 antreten würde.Einem kam dann aber nach dem Training plötzlich in den Sinn dass er ja am Samstag das Weihnachtsessen hat , da warens nur noch 17. Ein weiterer meldete sich dann am Freitag wegen körperlichen Beschwerden ab ;16.Dann kam der Spieltag und einer hatte ein schlechtes Reise Time management; 15. Einen erwischte die Seuche; 14. Einer wurde Vater ;13 Gratulation noch einmal an dieser Stelle:). Einer hatte einen geschwollenen Fuss und kam so nicht in die Arbeitsschuhe ;12. Zum Schluss war einer zu müde und musste noch ein Filmchen drehen 11!
Somit fanden sich gerade noch 11 Spieler + Goalie in Rheinfelden ein. Dies gegen ein Rheinfelden 2 welches nach einer Krisensitzung voll motiviert und zusätzlich mit einem Block sowie Coach der 1ten Mannschaft antrat!
Die Anwesenden Binninger waren aber gewillt die Siegesserie fortzusetzen um nicht die schuldigen zu sein wenn dann das Spieltraining abgesagt wird.
Nach bereits 4 Minuten gab es die erste Strafe gegen Rheinfelden und im erneut an diesem Tag starken Powerplay erzielte man das 1:0. Nach 9 Minuten und einem Bully in der gegnerischen Zone zogen 4 Rheinfelder auf das Binninger Tor los und erzielten das 1:1 wäre das Spiel zu Ende gewesen würde die Binninger wohl noch jetzt am Bully stehen! Mit diesem Spielstand ging es in die erste Pause.
Nach 22 Minuten gelang das 2:1 und nach 28 Minuten das 3:1. Rheinfelden war nun verunsichert und leistete sich zudem zu viele Strafen und in den Powerplays gelang dann das Vorentscheidende 4:1 und 5:1. Im letzten Drittel schonte man dann die Kräfte und machte nur noch das nötigste. Kurze aber schwache Hoffnung für Rheinfelden gab dann das 2:5 nach 44 Minuten, nach 52 Minuten mit dem 2:6 war das Spiel aber definitv entschieden.
Binningen 1 - Rheinfelden 2 6:2 (1:1/4:0/1:1)

Binningen 2 verliert das Spitzenspiel gegen Z/S 2 knapp mit 7:5 (0:2/4:3/1:2) Gründe für die Niederlage waren eine schwache Chancen Verwertung im 1ten Drittel und zudem unnötige Strafen im Schlussdrittel.


Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] [ 21 ] [ 22 ] [ 23 ] [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ] [ 27 ] [ 28 ] [ 29 ] [ 30 ] [ 31 ] [ 32 ] [ 33 ] [ 34 ] [ 35 ] [ 36 ] [ 37 ] [ 38 ] [ 39 ]