Swisslos

Swisslos

Swiss Ice Hockey

Swiss Ice Hockey

Binningen Eagles

Binningen Eagles

Matchblatt

Matchblatt

Old Team Photos

Old Team Photos

Spielort

Spielort (Google Map)

Resultate Cup/Testspiel

8 Oktober 2018 von Reporter
Binningen 1 gewinnt in der 1ten Runde des Interkantonalcups gegen Schwarzenburg 2 mit 6:1 (2:0/0:1/4:0).
Erneut fehlten viele Stammspieler trotzdem war man dem unterklassigen Gegner klar überlegen und man spielte praktisch 60 Minuten auf ein Tor. Dass es zu keinem Kantersieg kam und Schwarzenburg bis in das letzte Drittel doch noch auf einen Cup Coupe hoffen konnte war dem überragenden Gästetorwart zu verdanken welcher mit zum Teil unglaublichen Paraden sein Team im Spiel hielt.
Doch auch unser neuer Torwart war trotz mangelnder Beschäftigung hellwach als beim Stand von 2:1 ein Gegenspieler alleine auf Ihn zufuhr verhinderte er den Ausgleich zum 2:2 souverän.

Binningen 2 zeigte eine starke Leistung und siegt im ersten Testspiel gegen den Liga Favoriten Zunzgen/Sissach 2 klar mit 11:3 (4:1/4:1/3:1)

Harziger Sieg im 2ten Testspiel

5 Oktober 2018 von TK
Wegen Spielermangel trat man gegen den EHC Niederbipp mit einem zusätzlichen Block der 2ten Mannschaft an. Wie bereits letzten Samstag verlief der Start harzig und man geriet bis zur 9ten Minute mit 0:2 in Rückstand was dann auch der erste Pausenstand war.
Ab dem 2ten Drittel spielte man dann etwas besser und auch unser neuer Torhüter welcher sich zusehends steigerte hielt seinen Kasten bis zum Schluss rein.
Nach 28 Minuten gelang dann endlich der fällige Anschlusstreffer zum 1:2 trotz mehrerer Chancen welche aber Alle vom starken Gästetorhüter vereitelt wurden gelang der Ausgleich bis zur Pause nicht mehr.
Der Druck auf den Gegner nahm alles wie mehr zu und im Powerplay gelang kurz nach Beginn der Ausgleich zum 2:2. In der 52 Minute gelang dann die Führung zum 3:2 und kurz vor Spielschluss noch das 4:2.
(0:2/1:0/3:0)


Klarer Sieg im 1ten Testspiel

23 September 2018 von TK
Binningen 1 gewinnt das 1te Testspiel gegen den HC Mühleturnen nach harzigem Start mit einem Gegentor bereits nach 58 Sekunden klar mit 6:2 (2:2/3:0/1:0).¨
Gleich mit dem ersten Schuss auf das Binninger Tor gelang dem Gegner der Führungstreffer.
Trotzdem war schon bald ersichtlich wer das bessere Team war und bereits nach 8 Spielminuten führte man 2:1. Nach einem Aufbaufehler im Powerplay gelang Mühleberg noch vor Drittelsende mit einem Shorthander der Ausgleich zum 2:2.
Ab dem 2ten Drittel spielte man dann noch etwas offensiver und schnürte den Gegner zusehends im eigenen Drittel ein und erzielte so in kurzer Zeit 3 Tore zum klaren 5:2 Vorsprung.
Gleich zu Beginn vom letzten Drittel erzielte man ein wunderschön heraus kombiniertes Tor zum 6:2.
Danach nahm man dann wieder das Binninger Timeout sodass sich auch unser Goalie noch ein paar mal auszeichnen konnte.
Erstaunlich war , dass der EHC Binningen in diesem Spiel keine einzige Strafe kassierte!


Spieler und Trainer gesucht

22 August 2018 von TK
Der EHC Binningen sucht für die kommende Saison 18/19 welche am 17.9 startet Spieler für die 3te und 4te Liga Mannschaft.
Auch wird ein Trainer,Spielertrainer und Coach gesucht.
Infos unter :
tkehcbinningen@intergga.ch

Knappe Niederlage im Cupfinal

5 Mrz 2018 von Reporter
Man wollte im Interkantonal Cupfinal den favorisierten Argovia Stars welche bis dato kein Spiel in dieser Saison verloren haben die erste Niederlage zufügen, hatte man doch auch in der Meisterschaft 2 x nur ganz knapp verloren. Auch dieses Mal war es ein gutes und sehr enges Spiel , dass es nicht ein sehr gutes wurde lag an den Schiedsrichtern. Wenn man das Matchblatt ansieht könnte man meinen dass der EHC Binningen mit übermässiger Härte etc die Argovia Stars einschüchtern wollte, kassierte man selber doch sagenhafte und rekordverdächtig 15 x 2 Minuten die Argovia Stars nur deren 5 x 2 Minuten , dies war aber auf keinen Fall so, sondern es war ein schnelles und sehr faires Spiel.
Der EHC Binningen fasste bereits im ersten Drittel mehrere Strafen und man spielte fast 4 Minuten in doppelter Unterzahl , dank gutem Boxplay und starken Torwart überstand man diese heiklen Phasen. Beide Teams konnten sich auf eine starke Defensive verlassen und Torchancen waren Mangelware. So ging es mit einem 0:0 in die erste Pause.
In der 24 Minute fiel dann das erste Tor mit einem gewaltigen und präzisem Winkelschuss ging der EHC Binningen mit 1:0 in Führung.
Kurz darauf bekamen dann die Spieler vom EHC Binningen Strafen im Minutentakt trotz erneut grossem Kampf fiel dann in doppelter Unterzahl 1 Minute vor dem Drittelsende der 1:1 Ausgleich,dies durch einen Abgelenkten Schuss vor dem Tor.
Auch das letzte Drittel musste man in doppelter Unterzahl beginnen und bereits nach 25 Sekunden erzielten die Argovia Stars erneut mit einem abgelenktem Schuss das 2:1.
2 Minuten vor Ende nahm man dann ein Timeout und ohne Torhüter versuchte man noch den Ausgleich zu erzwingen. Dies gelang aber leider nicht und mit einem empty Netter zum 1:3 wobei ein Spieler von uns im Torraum klar weggeschoben wurde war das Spiel dann entschieden. Das 4:1 10 sekunden vor Schluss war nur noch Zugabe.
Trotz der Niederlage kann man stolz sein auf die gezeigte Leistung kassierte man doch beide Tore in doppelter Unterzahl und verlangte dem Favoriten Alles ab.
Argovia Stars - EHC Binningen 4:1 (0:0/1:1/3:0)



Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] [ 21 ] [ 22 ] [ 23 ] [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ] [ 27 ] [ 28 ] [ 29 ] [ 30 ] [ 31 ] [ 32 ] [ 33 ] [ 34 ] [ 35 ] [ 36 ] [ 37 ]